Mit der richtigen Pflege haben Sie viel Freude an Ihrem fugenlosen Wand- oder Bodenbelag. Zusätzlich zu den hygienischen Vorteilen ist er unempfindlich und farbstabil. Trotzdem sollten Sie einige Pflegehinweise beachten, besonders direkt nach Fertigstellung.

Erstpflege

Der Microcement erreicht die gewünschten Werte wie Härte, chemische Beständigkeit und Dichtigkeit ca einen Monat nach der Anwendung.

In den ersten zwei Wochen ist das Material noch weich und es besteht ein erhöhtes Risiko für Schäden.

Nach zwei Tagen sind Böden vorsichtig begehbar. Nach Abdichtung ist er normal begehbar nach ca. Woche. Benutzung von Nassbereichen wie reinigen und duschen sollte erst nach 8 Tagen erfolgen. Es ist ratsam das Ziehen von schwere Objekten zu vermeiden, um die Oberfläche nicht zu beschädigen.

Möbelstücke wie Stühle, Tische oder Schränke die Metallfüße aufweisen, sollte mit Filzplättchen unterlegt werden, ansonsten kann es zu Metallabrieb und Verletzung der Oberfläche kommen.

Tägliche Reinigung

Die Reinigung sollte mit neutraler Seife passieren und niemals mit aggressiven oder Entkalkungs-Produkte erfolgen. Seife nicht zu lange auf dem Microcement lassen. Alkalische Produkte wie Chlor, Bleichmittel, Ammoniak, Waschmittel etc. schaden der Schutzschicht des Microcements . Die Pflege ist ähnlich wie bei einen echt Holzparkett Boden.

Periodische Pflege

Empfehlung ist, regelmäßig das Microcement mit Acrylwachs zu pflegen. Die Häufigkeit der Wartung hängt ab von der Benutzung des Bodens (Verkehr, Staub usw….). Wir empfehlen die Verwendung von Wisch-Mops, für die ordnungsgemäße Anwendung des Wachs. Sprechen Sie uns an, wir zeigen Ihnen, wie sie vorgehen müssen.